Zum Inhalt springen

Kurznachricht

FLI Logo

Von Gelbfieber zu Zika: Globale Bedrohungen durch Flaviviren

6. Loeffler-Lecture 2017 in Greifswald mit Prof. Franz X. Heinz, PhD

Bereits zum sechsten Mal fand am 07.06.2017 die Loeffler-Lecture in Greifswald statt. Mit ihr werden Wissenschaftler ausgezeichnet, die sich mit ihren Arbeiten rund um die Virologie besonders verdient gemacht haben. Franz X. Heinz, Virologe an der Medizinischen Universität Wien, setzt als internationaler Spezialist auf dem Gebiet der Flaviviren so die Reihe weltweit bedeutender Wissenschaftler fort.

Wie sich verheerende Flaviviren wie Gelbfieber, Dengue oder Zika so erfolgreich ausbreiten konnten, welche Rolle Bürgerkriege und Sklavenhandel dabei spielten, bis hin zur unerwarteten Entdeckung des Zika-Virus in einer Forschungsstation zum Gelbfiebervirus, war Gegenstand des Ehrenvortrages. Dass viele der Flaviviren durch Stechmücken übertragen werden, gehört zweifelsohne zu den wichtigsten Erkenntnissen über die gefährlichen Erreger. So ist die Entwicklung innovativer Konzepte zur Bekämpfung der Asiatischen Tigermücke als Infektionsüberträger und die Erarbeitung vorbeugender Strategien gegen ihre weitere Etablierung vorrangiges Ziel der Forschung. Dazu gehört auch die Entwicklung neuer Impfstoffe gegen Flaviviren. „Gewinnen Sie nicht den Eindruck, dass wir schon viel erreicht haben, wir stehen noch am Anfang“, mit diesen Worten beendete Franz X. Heinz seine besondere Lecture und eröffnete die Fragerunde für das Auditorium im Hörsaal des Alfried Krupp Kollegs. Darunter waren auch Peter Georg Loeffler, Enkelsohn Friedrich Loefflers und seine Ehefrau. Prof. Thomas C. Mettenleiter stellte in seiner Funktion als Moderator die wohl brennendste Frage für alle: „Kannst du mir als Österreicher sagen, warum ich es über die Grenze von Österreich nach Deutschland schaffe, das West-Nile-Virus aber nicht?“. Diese und weitere Fragen wurden beim Abendessen in lockerer Runde weiter diskutiert.

In traditioneller Weise erhielt Franz X. Heinz im Rahmen der Loeffler-Lecture die Loeffler-Plakette und die FLI-Medaille.

Foto: 6. Loeffler-Lecture 2017 in Greifswald mit Prof. Franz X. Heinz, Ph.D.

Franz X. Heinz mit der Loeffler-Plakette in den Händen, neben ihm Prof. Bärbel Friedrich, wissenschaftliche Direktorin des Alfried Krupp Kollegs, und Prof. Mettenleiter (© Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald)