Zum Inhalt springen

Kurznachricht

FLI Logo

Besuch aus der Botschaft der Republik Sudan am FLI auf der Insel Riems

Am 18. Juli 2017 besuchten der Botschafter der Republik Sudan, Seine Exzellenz Badreldin Abdalla, und der I. Sekretär der Botschaft, Omer Hamid, das Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems, um sich über die Arbeit des Institutes und mögliche Kooperationen zu informieren. Nach einer kurzen Präsentation der Geschichte und der heutigen Arbeit des Instituts durch den Präsidenten, Professor Thomas C. Mettenleiter, stellten die Leiter des Instituts für neue und neuartige Tierseuchenerreger, Professor Martin H. Groschup, des Instituts für Virusdiagnostik, Professor Martin Beer, und des Instituts für Epidemiologie, Professor Franz J. Conraths, ihre Arbeitsfelder vor. Dabei fand auch die AG „Internationale Tiergesundheit“ Erwähnung, die durch Dr. Klaus Depner vertreten wurde.

Im Anschluss informierte der Botschafter die Teilnehmer über die politische, ökonomische und ökologische Situation im Sudan. Dabei wurde unter anderem berichtet, dass im Land derzeit etwa 106 Millionen Nutztiere gehalten werden, darunter überwiegend Rinder, Schafe und Ziegen. Ein wesentlicher Schwerpunkt der Agrarindustrie liegt im Export von lebenden Tieren, beispielsweise von kleinen Wiederkäuern auf die arabische Halbinsel und Kamelen nach Ägypten. 

Dieser Überblick bot den Einstieg für die Diskussion über zukünftige gemeinsame Projekte. Dabei wurde beschlossen, nach Möglichkeiten für eine langfristige Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen der Tiergesundheit zu suchen. Neben der unmittelbaren Kontrolle und Bekämpfung von Erkrankungen sollen vor allem Aspekte der Überwachung und des Managements sowie der Labordiagnostik und die Verbesserung von Impfstoffen im Mittelpunkt stehen. Außerdem wurde vereinbart, dass das FLI im Tierseuchenfall auch kurzfristig beratend zur Verfügung steht.

Den Abschluss des Besuchs bildete ein Rundgang über das Gelände des Instituts. 

Foto: Besuch des Botschafters der Republik Sudan am FLI. V.l.n.r.: Prof. Dr. Beer, Dr. Depner, FLI-Präsident Prof. Dr. Dr. Mettenleiter, Prof. Dr. Conraths, Seine Exzellenz der Botschafter Badreldin Abdalla, Prof. Dr. Groschup, I. Sekretär der Botschaft Omer Hamid (© FLI)

Besuch des Botschafters der Republik Sudan am FLI. V.l.n.r.: Prof. Dr. Martin Beer, Dr. Klaus R. Depner, FLI-Präsident Prof. Dr. Dr. Thomas C. Mettenleiter, Prof. Dr. Franz J. Conraths, Seine Exzellenz der Botschafter Badreldin Abdalla, Prof. Dr. Martin H. Groschup, I. Sekretär der Botschaft Omer Hamid (© FLI)