Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Einrichtung des Nationalen Referenzlabors für Bornavirusinfektionen am FLI

Kurznachrichten

Im Institut für Virusdiagnostik am FLI auf der Insel Riems wurde unter der Leitung von Dr. Dennis Rubbenstroth das Nationale Referenzlabor für Bornavirusinfektionen der Tiere eingerichtet. Bereits im März dieses Jahres wurde die Meldepflicht für Bornavirusinfektionen bei Säugetieren eingeführt. Beides soll eine bessere Datenlage zum Vorkommen des Borna disease virus 1 (BoDV-1) und Bunthörnchen-Bornavirus (‚variegated squirrel bornavirus 1‘, VSBV-1) sowie den Infektionsrisiken für Mensch und Tier ermöglichen.

Spitzmaus (Foto: © pixabay)

Spitzmaus (© pixabay)