Navigation überspringen

Kurznachrichten

Pansen-Kino und Greenfeed-System

Tag der offenen Tür im Institut für Tierernährung in Braunschweig

Was ist eigentlich Kraftfutter? Wie kann man messen, wieviel Methan Rinder ausstoßen? Und was geht im Pansen einer Kuh vor? Auf diese und weitere Fragen gibt das Institut für Tierernährung am 27. Mai von 11 bis 17 Uhr interessierten Besuchern Antworten und zeigt, wie hier geforscht wird. Im Rahmen des Tags der offenen Tür auf dem Thünen-BVL-Campus in Braunschweig stehen Laborbesuche, eine Wissens-Rallye für Kinder, ein Trettrecker-Parcour und vieles mehr auf dem Programm. Das komplette Programm aller Forschungseinrichtungen auf dem Campus steht auf der Seite des Thünen-Instituts unter https://www.thuenen.de zur Verfügung. 

Das Institut für Tierernährung des Friedrich-Loeffler-Instituts ist mit folgenden Stationen dabei:

Tierernährung, Gebäude 37

  • Labor hautnah: 
    • Ernährung und Gesundheit – Auch ein Thema für Rind, Schwein und Federvieh …
    • Das Blut unter die Lupe genommen – Zellen, Gene, Moleküle
    • Carry-over: Den Molekülen auf der Spur
    • Vorstellung von Methoden zur Nährstoffuntersuchung von Futtermitteln
  • Wissens-Rallye für Kinder
  • Pansen-Kino – Filmaufnahmen zeigen, wie der Magen einer Kuh funktioniert

Versuchsstation, Gebäude 40

  • Was frisst eine Milchkuh?
  • Kühe mit Seiteneingang – Fistulierte Milchkühe
  • Einblicke in den Kuhstall
  • Greenfeed-System – Messung der Methanausscheidung von Kühen
  • Was ist eigentlich Kraftfutter? Die Futtermittelausstellung gibt Einblicke.
  • Henrietta, eine besondere Kuh!
  • Grüne Ausbildungsberufe stellen sich vor
  • Dreschen damals und heute
  • Landmaschinen der Versuchsstation
  • Für Kinder: Schau Dir die Tiere an - Kühe, Färsen, Kälber, Hühner und Schafe
  • Die Kuh Roxy will gemolken werden
  • Trettrecker-Parcours
  • Freiwillige Feuerwehr Braunschweig
FLI Versuchsstation Braunschweig (© FLI)

FLI Versuchsstation Braunschweig (© FLI)

Rinder im Stall (© FLI)

Rinder im Stall (© FLI)

Schrot und Korn (© FLI)

Schrot und Korn (© FLI)