Navigation überspringen

Kurznachrichten

Universität Rostock verleiht Ehrenprofessur an Thomas C. Mettenleiter

Der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts, Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas C. Mettenleiter, ist gestern mit einer Honorarprofessur der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät (AUF) der Universität Rostock ausgezeichnet worden. Die Verleihung erfolgte im Rahmen einer Feierstunde in der Aula der 1419 gegründeten Universität, die in diesem Jahr ihr 600-jähriges Bestehen feiert.

Die Laudatio hielt Prof. Dr. Thomas Schulz von der Medizinischen Hochschule Hannover. Übergeben wurde die Urkunde vom Dekan der AUF, Prof. Dr. Konrad Miegel, in Anwesenheit des Rektors der Universität Rostock, Prof. Dr. Wolfgang Schareck. Prof. Mettenleiter dankte der Universität Rostock, der AUF und ganz besonders Prof. Dr. Elmar Mohr, der in seiner Zeit als Dekan nicht nur die Interaktion zwischen FLI und AUF gefördert habe, sondern auf dessen Initiative auch die nunmehr erfolgte Ehrung zurückzuführen sei. 

In seinem Festvortrag mit dem Titel ‚Virusjäger‘ referierte Prof. Mettenleiter über die verschiedenen Epochen der Entdeckung von Viren von Friedrich Loeffler bis heute. Diese Geschichte ist eng gekoppelt an die Entwicklung von Technologien von der Ultrafiltration über die Elektronenmikroskopie bis zur Metagenomanalyse durch moderne Nukleinsäure-Sequenziertechniken (Next Generation Sequencing). Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung durch das Duo ‚Coffee & Milk‘. Den Ausklang bildete ein Empfang im Hauptgebäude der Universität Rostock.

Foto: Universität Rostock verleiht Ehrenprofessur an Thomas C. Mettenleiter (Quelle: Universität Rostock)

Bei der Verleihung der Ehrenprofessur an Thomas C. Mettenleiter. V.l.n.r.: Prof. Wolfgang Schareck, Prof. Thomas Schulz, Prof. Thomas C. Mettenleiter, Prof. Elmar Mohr und Prof. Konrad Miegel (Quelle: Universität Rostock)

Link

Pressemitteilung der Universität Rostock (Weblink zur Homepage der Universität Rostock)