AG Feldstudien

Die Arbeitsgruppe Feldstudien legt ihren Schwerpunkt auf Implementierungsstudien zur Kontrolle und Eradikation von Tierseuchen. Sie kooperiert dabei mit unterschiedlichsten Partnern in den Zielländern aus dem Bereich der staatlichen Einrichtungen, akademischen Institutionen, Nichtregierungsorganisationen sowie unterschiedlichen Geldgebern. Der Fokus der Arbeiten richtet sich nach den Bedürfnissen und der strategischen Ausrichtung der Partnerländer und trägt zusätzlich den lokalen Gegebenheiten Rechnung. Studien zur Wirkungsweise von Impfstoffen in Kombination mit der entsprechenden Diagnostik sind ein klassisches Beispiel für die Aktivitäten der Arbeitsgruppe. Die Vernetzung der FLI-weiten Expertise der Referenzlabore und Arbeitsgruppen mit der implementierten Feldarbeit ermöglicht darüber hinaus weiterführende Kooperationen für Forschungsarbeiten zur Felddiagnostik aber auch der Grundlagenforschung.