Navigation überspringen

Institut für neue und neuartige Tierseuchenerreger (INNT)

Netzwerk Nagetier-übertragene Pathogene

NaÜPa-net

Es gibt eine Reihe von Infektionskrankheiten, die von Nagetieren auf den Menschen übertragen werden können. Bisher ist allerdings erst wenig über die Verbreitung der Krankheitserreger und mögliche Ursachen, die zu Ausbrüchen von Krankheiten beim Menschen führen, bekannt. Im Netzwerk „Nagetier-übertragene Pathogene“ NaÜPa-net arbeiten Zoologen, Ökologen, Virologen, Mikrobiologen, Parasitologen, Genetiker, Epidemiologen, Forstwissenschaftler und Klimaforscher mit Klinikern der Human- und Veterinärmedizin zusammen.

Koordination des Netzwerkes:
Dr. Jens Jacob (Julius Kühn-Institut), Dr. Sandra Eßbauer (Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr, München), Dr. Gerald Heckel (Institut für Ökologie und Evolution, Bern) und Dr. Rainer G. Ulrich (Friedrich-Loeffler-Institut).