Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Interaktives Kalkulations- und Informationssystem zu Tierwohl, Umweltwirkung und Ökonomie von zukunftsfähigen Tierhaltungsverfahren – Fokus Tiergerechtheit

Akronym: InKalkTier-FLI

Projektdauer: 01.12.2021-30.11.2023

Im Projekt wird ein interaktives Kalkulations- und Informationssystem für landwirtschaftliche Tierhaltungsverfahren erstellt. Es beschreibt die zukunftsfähigen Haltungsverfahren und bewertet sie sowohl hinsichtlich Tierwohl und Umweltwirkung wie auch ökonomisch und im Hinblick auf die Arbeitswirtschaft. Für die verschiedenen Nutztierarten (Rinder, Schweine, Hühner und Puten) werden die vorhandenen verschiedenen Nutzungsrichtungen berücksichtigt (z.B. Masthühner und Legehennen) und in der Bewertung der Haltungsverfahren berücksichtigt. Für eine adäquate Bewertungsgrundlage der drei Säulen Umwelt, Ökonomie und Tiergerechtheit ist eine breite und fachlich fundierte Daten- / Informationsgrundlage notwendig. Die Säule Tiergereichtheit, mit den Dimensionen Tierverhalten und Tiergesundheit, wird umfassend vom FLI gemeinsam mit dem Projektpartner bearbeitet und analysiert unter Verwendung u.a. wissenschaftlicher Literaturrecherchen, digitale Expertenbefragungen und aus anderen bestehenden KTBL Anwendungen. Die so gewonnenen Informationen werden integrativ mit den Projektinterne Gremien bewertetet und stellen einen Baustein der der geplanten Wissensplattform des Kalkulations- und Informationssystems dar.

Mittelgeber:

Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Projektpartner:

KTBL e.V. https://www.ktbl.de/themen/inkalktier

Mitarbeitende

Janine Benthin janine.benthin@~@fli.de
Dr. Anissa Dudde anissa.dudde@~@fli.de
Dr. Margret Wenker margret.wenker@~@fli.de