Skip navigation

Institut für Virusdiagnostik (IVD)

Prof. Dr. Timm Harder, PhD

Laborleiter

Kontakt:
Telefon: +49 38351 7-1152/1546
Fax: +49 38351 7-1174

Adresse:
Südufer 10
17493 Greifswald - Insel Riems

Wissenschaftliche Interessen

  • Influenza A Viren 
  • Paramyxoviren 
  • Molekulare Epidemiologie, phylogenetische Fragestellungen
  • Schnittstellen viraler Infektionen zwischen Mensch, Nutz- und Wildtier

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Konfektionierbare Systeme zur Expression influenzaviraler Glykoproteine
  • Entwicklung moderner Multiplex-Methoden für den Erregernachweis (Biochip, multiplex PCR, multiplex Serologie) 
  • Forschungen zur Entstehung und Bekämpfung von Antigendriftvarianten der Influenza A Viren
  • Molekulare Epidemiologie enzootischer Influenzainfektionen in Schweinepopulationen

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 1982–1988: Studium der Tiermedizin in Hannover
  • 1990: Promotion: „Morbillivirusinfektionen bei Pinnipeda“ am Institut für Virologie der Tierärztlichen Hochschule Hannover bei Prof. Dr. Bernd Liess
  • 1991–1993: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Virologie der Tierärztlichen Hochschule Hannover (Direktor: Prof. Dr. Bernd Liess)
  • 1994–1996: Post-Doc am Department of Virology, ERASMUS Medical Center, Rotterdam, Niederlande (Direktor: Prof. Dr. Albert Osterhaus)
  • 1997: Abschluss der Thesis „Morbilli- and Herpesvirus Infections in Marine Mammals“ am Department of Virology, ERASMUS Medical Center, Rotterdam und Verleihung des PhD Titels durch die ERASMUS University Rotterdam.
  • 1996–2001: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für medizinische Mikrobiologie und Virologie der Christian-Albrechts Universität Kiel (Direktor: Prof. Dr. Uwe Ullmann)
  • 2001: Habilitation an der Christian-Albrechts Universität und Venia legendi für das Fach Experimentelle Virologie
  • 2001–2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Landeslabor Schleswig-Holstein (Direktor: Dr. Hanke Hay)
  • Seit 2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Virusdiagnostik, Friedrich-Loeffler-Institut, Insel Riems (Direktor: Prof. Dr. Martin Beer)
  • Seit 2006: Leiter des O.I.E. und Nationalen Referenzlabors für Aviäre Influenza am Institut für Virusdiagnostik, Friedrich-Loeffler-Institut, Insel Riems
  • 2010: Außerplanmäßiger Professor der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität, Kiel, Institut für Infektionsmedizin (Direktor Prof. Dr. H. Fickenscher)