Navigation überspringen

Stellenangebote

Informatiker (m/w/d)

Dienstort: Greifswald - Insel Riems
Bewerbungsfrist: 18.01.2019

Das Friedrich-Loeffler-Institut ist als selbständige Bundesoberbehörde und Forschungsinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft auf den Gebieten Tiergesundheit, Tierernährung, Tierhaltung, tiergenetische Ressourcen und Tierschutz tätig.

Für die Hauptverwaltung am Standort Greifswald-Insel Riems suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

Informatiker (m/w/d)

zur Übernahme in das Beamtenverhältnis nach Besoldungsgruppe A 11 BBesO oder alternativ mit Beschäftigung nach Entgeltgruppe 11 TVöD- Bund, Tarifgebiet Ost.

Das FLI

bietet flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, Unterstützung bei der Kinderbetreuung sowie Zusatzleistungen wie betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Umzugskostenvergütung und mehr.

Der Einsatz im Fachbereich Finanzen/Organisation

soll je nach Berufserfahrung in den Schwerpunkten Prozeß- und Projektsteuerung zur Einführung von neuen IT-Systemen, IT-Sicherheit/Datenschutz, IT-Verfahrenskoordination für Fachverfahren erfolgen.

Wir erwarten den Abschluss

eines Studiums an einer Fachhochschule für Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder nachgewiesene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen sowie den sicheren Gebrauch der deutschen Sprache in Wort und Schrift.

Von Vorteil wären Erfahrungen

bei der Umsetzung von IT-Projekten sowie im Umgang mit ERP-Programmen, wie z.B. SAP und in der Anwendung des IT-Grundschutzkataloges des BSI.

Die Fähigkeit zur

selbständigen, strategischen, konzeptionellen und lösungsorientierten Arbeit, Flexibilität, eine ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen werden vorausgesetzt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen wird geprüft, ob Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Weitere Auskünfte erteilt Frau Wäscher, Telefon 038351 71301 / E-Mail-Adresse: antje.waescherflide.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden unter der Kennziffer 90/18 bis zum 18.01.2019 an das Friedrich-Loeffler-Institut, Fachbereich Personal, Postfach 1318 in 17466 Greifswald‑Insel Riems erbeten. Bewerbungen per E-Mail werden nur berücksichtigt, wenn sie als PDF-Dokument an E-Mail Adresse 090.18flide gesandt werden. Bitte unbedingt den Betreff angeben: Stelle 90/18.

Eine Eingangsbestätigung sowie die weitere Kommunikation erfolgen per E-Mail.

Foto: Luftbild Insel Riems, 2014 (© FLI)

Luftbild Insel Riems, 2014 (© FLI)