Zum Inhalt springen

Ständige Impfkommission Veterinärmedizin

StIKo Vet

FLI Logo

Aktualisierte Stellungnahme zur Immunisierung der Hunde gegen Leptospirose

© FLI

Das PEI weist auf eine Zunahme der Nebenwirkungsmeldungen bei Leptospirose-Impfungen hin, die mit der Markteinführung der Impfstoffe mit drei oder vier Leptospiren-Komponenten in Zusammenhang zu stehen scheint. In der aktualisierten Stellungnahme wird auf diese Tatsache hingewiesen. Trotz dieser möglichen Nebenwirkungen ist die Immunisierung gegen Leptospiren dennoch als Core-Impfung anzusehen, d. h. jeder Hund unabhängig von Haltungsbedingungen und Alter sollte gegen Leptospirose geschützt sein. Angesichts der in Deutschland vermutlich vorherrschenden Serovare ist es wichtig, den Impfschutz auf die Serogruppen Grippotyphosa und Australis auszudehnen.