Navigation überspringen

Pressemitteilungen

Werde zum Virusjäger auf einer Forschungsinsel - beim Boys`Day für Schüler ab der 9. Klasse

Insel Riems, 28. Februar 2019. Auch in diesem Jahr nimmt das Friedrich-Loeffler-Institut wieder am bundesweiten Boys' Day bzw. Zukunftstag am 28. März teil. Schüler ab der 9. Klasse sind eingeladen, auf der Insel Riems bei Greifswald den Arbeitsalltag eines Biologielaboranten oder eines Veterinärmediziners kennenzulernen.

Die Forschungsinsel Riems umgeben zahlreiche Mythen und Schlagzeilen wie „Die gefährlichste Insel Deutschlands“ oder das „Alcatraz für Viren“. Was es damit auf sich hat, können Schüler am Boys' Day selbst erforschen. Die Wissenschaftler des FLI zeigen, mit welchen Tieren auf der Insel gearbeitet wird und was getan wird, damit sich Rinder, Schweine, Schafe oder Hühner nicht mit krankmachenden Erregern wie Maul- und Klauenseuche, Vogelgrippe, Schweinepest oder Tollwut infizieren. Welche Viren es gibt und wie man sie aufspürt, können die Schüler in einem wissenschaftlichen Labor herausfinden und verschiedene diagnostische Tests mit unterschiedlichen Proben durchführen.

Auch die weiteren FLI-Standorte Jena, Celle, Mariensee und Braunschweig öffnen ihre Türen für den Boys`Day bzw. niedersächsischen „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ am 28. März. Am FLI in Jena gewinnen Schüler einen Einblick in die Erforschung und Bekämpfung bakterieller Infektionen bei Nutztieren und dürfen den Laboralltag eines Wissenschaftlers begleiten. Beim Institut für Nutztiergenetik in Mariensee können Schülerinnen und Schüler einen Blick in die Genreserve werfen, dann Erbsubstanz isolieren sowie bei der Erzeugung von Milch und Milchprodukten während der Stallarbeit dabei sein. Im Institut für Tierernährung in Braunschweig melken die Schülerinnen und Schüler Kühe, stellen Kraftfutter her oder fahren mit einem Ackerschlepper. Einen Einblick in die Haltung von Geflügel gewinnen die Mädchen und Jungen im Institut für Tierschutz und Tierhaltung in Celle und erfahren dabei, auf welche Weise die Gesundheit von Hühnern, Puten, Gänsen oder Enten untersucht werden kann. 

Foto: Boy's Day am FLI Riems (© FLI )

Boy's Day am FLI Riems (© FLI )