Navigation überspringen

Institut für Immunologie (IfI)

Labor für Mukosale Immunologie und Vakzinologie

Die Lunge ist der Eintrittsort für viele infektiöse Erreger. Nach Eintritt reagieren Lungen-spezifische Immunzellen als erstes auf den Fremdkörper. Dieser initiale Kontakt ist ausschlaggebend für den Verlauf der Infektion und entscheidet oft, ob der Erreger eliminiert werden kann, oder ob er sich als chronische Infektion im Körper etabliert. Mycobacterium spec. ist ein zoonotisches Bakterium und die Ursache der tödlichen Infektionskrankheit Tuberkulose. Obwohl Mykobakterien und viele andere Pathogene über die Lunge in den Körper gelangen, ist nicht viel über die initiale mukosale Immunantwort im Menschen und Nutztier bekannt.

Das Hauptziel unserer Arbeit im Labor für Mukosale Immunologie und Vakzinologie ist die bessere Charakterisierung der mukosalen Immunantwort gegen Mykobakterien und andere Pathogene in ihrem natürlichen Wirt.

  • Vergleich der mukosalen Immunantwort gegen Mykobakterien in verschiedenen natürlichen Wirten
  • Untersuchung der mukosalen Immunantwort während der Entwicklung von Antibiotika Resistenzen.
  • Erforschung der frühen mukosalen Immunantwort nach einer Impfung und Entwicklung neuer Konzepte für Impfstoffe.