Navigation überspringen

Institut für neue und neuartige Tierseuchenerreger (INNT)

Nationale Forschungsplattform für Zoonosen
- Standort Insel Riems -

Zoonosen sind Infektionskrankheiten, die von Bakterien, Parasiten, Pilzen, Prionen oder Viren verursacht und wechselseitig zwischen Tieren und Menschen übertragen werden können. Eine enge Zusammenarbeit von Naturwissenschaftlern aller Disziplinen ist dabei besonders wichtig, um das Wissen und die Erfahrung aus allen Bereichen zusammenzuführen. 

Vor diesem Hintergrund bildet die Nationale Forschungsplattform für Zoonosen ein vom BMBF gefördertes Informations- und Servicenetzwerk für alle in Deutschland aktiven Arbeitsgruppen im Bereich der Zoonosenforschung. Ziel ist es, durch einen verstärkten Erfahrungsaustausch auf nationaler und internationaler Ebene die Forschungsaktivitäten zu forcieren sowie eine breite horizontale Vernetzung von Human- und Veterinärmedizin zu fördern. 

Die Geschäftsstelle der Forschungsplattform ist an den zwei Standorten Münster (c/o Institut für Virologie, Westfälische Wilhelms-Universität) und Greifswald - Insel Riems (c/o Friedrich-Loeffler-Institut) angesiedelt. Zudem kooperiert die Zoonosenplattform mit dem Forschungsnetz Zoonotische Infektionskrankheiten, dessen Koordinierungsbüro am Institut für Virologie an der Charité – Universitätsmedizin Berlin angesiedelt ist. Durch diese drei Standorte werden die universitäre Forschung, die Ressortforschung sowie die verschiedenen Fachrichtungen innerhalb der Plattform repräsentiert. 

Der Schwerpunkt des Standortes Insel Riems liegt in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses innerhalb der Plattform sowie in der Registrierung, Harmonisierung und Standardisierung der vorhandenen Ressourcen.

Links

Weitere Informationen finden Sie unter

www.zoonosen.net