Zum Inhalt springen

Nationale Expertenkommission „Stechmücken als Überträger von Krankheitserregern“

Die Expertenkommission „Stechmücken als Überträger von Krankheitserregern“ nahm im Januar 2016 ihre Arbeit auf. Sie berät über Fragen zur Überwachung und Bekämpfung von Stechmücken als Vektoren von Infektionserregern und erarbeitet entsprechende Handlungsempfehlungen.

Im Fokus der Arbeit steht der Umgang mit der Asiatischen Tigermücke Aedes albopictus, einer invasiven Stechmückenart, die mittlerweile in Südeuropa weit verbreitet ist und dort als effektiver Überträger von Pathogenen bereits Krankheitsfälle und -ausbrüche verursacht hat. Die Ausbreitungstendenz dieser Spezies führte dazu, dass auch in Deutschland schon an mehreren Orten eine Reproduktion im Sommer beobachtet wurde und inzwischen von einer erfolgten Überwinterung ausgegangen wird.