Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Online-Seminar über Bewegungsbuchten und freie Abferkelung

Kurznachrichten

Eine Umstellung auf die temporäre Fixierung von Sauen zur Geburt oder auf freie Abferkelung wirft viele Fragen auf. Am 24. November 2021 gibt es in der praxisorientierten Online-Veranstaltung „Alternatives to the farrowing crate” Vorträge zu folgenden Themen:

  • Politische und gesetzliche Lage rund um den Globus („A global overview of the political situation and farrowing legislation“)
  • Wichtige Punkte für die Suche nach alternativen Abferkelsystemen “Key decisions and choices when deciding on alternatives to farrowing crates”)
  • Erfahrungen eines Praktikers mit temporärer Fixierung zur Geburt (“Experiences from a pig farmer: I chose loose lactation and would do it again”)

Den Vortragenden können Fragen gestellt werden. Veranstaltungssprache ist Englisch. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Informationsveranstaltung erweitert die Inhalte des Workshops "Freedom in Farrowing and Lactation 2021" (FFL21) um praxisrelevante Aspekte.

Das Friedrich-Loeffler-Institut ist Mit-Organisator von beiden Veranstaltungen.

Weibliche Stallarbeiterin in Kontakt mit Saugferkel in freier Abferkelbucht.

Weibliche Stallarbeiterin in Kontakt mit Saugferkel in freier Abferkelbucht. Für den Erfolg müssen die Sau, die Ferkel, das Personal und das Haltungssystem zusammenarbeiten. (Foto © SEGES)